Sommer Ritucharya

Sommer Ritucharya

Willkommen im Sommer!

Der Sommer und Frühherbst ist die wärmste Jahreszeit, was bedeutet, dass das Pitta-Dosha (Feuer und Wasser) in diesen Monaten tendenziell zunimmt.

Um das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, rät Ayurveda vor allem Menschen mit einer überwiegend Pitta-Konstitution:

Mäßigung: Dies ist der Schlüssel zum Ausgleich von Pitta – achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Anforderungen an sich selbst stellen!

Kühle: Nicht zu heiß werden. Trinken Sie kaltes Wasser, kein Eiswasser (Eiswasser wird im Ayurveda nicht empfohlen, weil es das Agni oder Verdauungsfeuer unterdrückt).

Trinken Sie kalte Kräutertees, Kräutertees für Pitta => Pitta Haridra Tee JeevanAyurveda.

Essen Sie nicht zu viel. Der bittere Geschmack zügelt den Appetit mehr als jeder andere Geschmack. Der Verzehr von bitteren Blattsalaten (Rucola, Endivie, Römersalat usw.) stillt den Appetit.

Zu dieser Jahreszeit sind süße, bittere und herbe Geschmacksrichtungen am besten geeignet.

Massieren Sie Ihren Körper zwei- bis dreimal pro Woche mit Pitta-Öl, es wird Ihren gesamten Organismus erfrischen.

Kalte Kräuterkosmetik anwenden. Unser Pitta-Sortiment ist für diesen Zweck formuliert.

Verwenden Sie Kumari Gel, ein Rasayana (Verjüngungsgel), das das verschlimmerte Feuerelement reduziert.

Ersetzen Sie Ihr Parfüm vorübergehend durch Blütenwasser und frische Kräuter (ohne Alkohol).

Genießen Sie die Natur: Betrachten Sie die Dämmerung und den Vollmond.

Vermeiden Sie gewalttätige oder kontroverse Filme und Bücher. Diese Einflüsse verschlimmern Pitta erheblich, da sie den Kopf aufheizen“.

Und vor allem: Genießen Sie diesen Sommer!

 

Share this post